English

Dossier 02: Sektorenkopplung

Das gekoppelte Energiesystem

Die Sektorenkopplung ist in aller Munde und als Leitgedanke politisch unumstritten. Es fehlen jedoch konkrete Maßnahmenvorschläge und ein Fahrplan, der Marktakteuren eine Richtschnur liefert. Der BEE empfiehlt als erste Schritte die Flexibilisierung des Umlagensystems, um den Einsatz von Strom in anderen Sektoren wettbewerbsfähig zu machen. Gleichzeitig wäre die Abschaffung der inflexiblen Stromsteuer ein wichtiger Schritt. Aber auch ein die Wettbewerbsverzerrungen zwischen konventionellen Energieträgern und Erneuerbaren Energien abbauender CO2-Preis im Strom und Wärmesektor würden einen starken Impuls darstellen.

Weiterführende Informationen

Ihr Ansprechpartner

Herr
Harald Uphoff
Telefon: 030 / 275 81 70 - 0

Weitere Dossiers