English

BEE-Strategie-Workshop „Die Erneuerbaren im Licht der Landtagswahlen 2019" // 09. Mai 2019 // Leipzig

09Mai

In diesem Jahr stehen drei relevante Landtagswahlen an – in Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Relevant deshalb, weil sie ein wichtiges Stimmungsbild zur Zukunft der gesamtdeutschen Energiewende aufzeigen werden. 

Der Bundesverbands Erneuerbare Energie und seine Fachverbände möchten zusammen mit den Landesvertretungen und Mitgliedsunternehmen ein Kommunikationspaket schnüren, dass die Erneuerbaren-Branche für die anstehenden (Vor)Wahlmonate vorbereitet.

Ziel des gemeinsamen Workshops ist eine Sensibilisierung für die aktuellen Stimmungen in den ostdeutschen Bundesländern und die Erarbeitung einer gemeinsamen Kommunikationslinie sowie konkreter Handlungsempfehlungen für die anstehenden Wahlkämpfe.

Vorläufiges Programm

  • Impulsvortrag: Klaus-Peter Schöppner (Meinungsforscher, ehemaliger Geschäftsführer von TNS Emnid)
  • Impulsvortrag: Einführung in die Akzeptanzdebatte, Stefanie Walter (Hochschule Mittweida)
  • Workshop-Phase 1: Was können wir sagen? Was sind unsere Botschaften?
  • Workshop-Phase 2: Wer sind unsere Ansprechpartner? Was sind unsere Maßnahmen?

      Moderation: Wolfram Axthelm (Geschäftsführer, Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.)


Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung für unsere Landesverbände und Landesbüros sowie für BEE-Mitgliedsunternehmen in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

Die Teilnahme ist kostenfrei und die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt. Wir bitten daher um eine zeitnahe Anmeldung bis zum 18. April 2019 per Mail an veranstaltung(at)bee-ev.de.


Datum: 09. Mai
2019, 10.00 bis 14.00 Uhr

Ort: Maslaton Rechtsanwaltsgesellschaft, Holbeinstraße 24, 04229 Leipzig